Zufallsbild malen!


Nimm Dir Bleistifte, flüssige Farbe oder Kreide. Dazu ein Blatt Papier. Ja nachdem, wie Du Dich gerade fühlst, ein großes oder kleines Blatt. Schließe Deine Augen und entspann Dich. Denk nicht nach, fange einfach an! Linien, Formen zu zeichnen, egal was.

Ich nehme gerne 2 oder 3 Bleistifte gleichzeitig und zeichne erstmal Striche.

Versuche nicht über das Bild nachzudenken wie: Was zeichne ich gerade? Wird es etwas? usw.

Wenn Du die flüssigen Farben gewählt hast, benutze sie mit den Händen, ohne Pinsel.

Solltest Du die Kreide anwenden, nutze wieder deine Hände, um diese anschließend zu verwischen. Deine Seele wird sich freuen.

Diese Übung ist sehr gut für Menschen, die gerne Kontrolle behalten und sich extrem beherrschen wollen. Es ist gut für zwischendurch; wenn Du am Schreibtisch sitzt und nicht weiter mit einem Projekt kommst, dann mache eine kurze Pause mit dieser Übung.

Das Bild entsteht im Prozess wie alles, was wir im Leben machen!


Danke für das Vertrauen!

Ich freue mich auf Dein Feedback!


Wenn Du Dein Bild besprechen möchtest, oder Fragen hast, schreibe eine E-Mail an: info@antoaneta-slavova.com oder buche direkt ein unverbindliches 30 min. Online Gespräch mit mir.

9 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen