Was bedeutet Kultur?


Seit 22 Jahren lebe ich in Deutschland und seitdem beschäftige ich mich als Person und auch als Therapeutin mit dem Thema Identität und die Bedeutung der Kultur.

In meiner Praxis als Sozialpsychologin und Kunsttherapeutin arbeite ich immer kulturübergreifend/transkulturell. Es sind unbewusste Einflüsse und Mechanismen, die einfach da sind. Ich bin eine Frau mit Migrationsgeschichte in Deutschland und in meiner Heimat bin ich eine Frau mit Migrationsgeschichte geworden, auf eine andere Art und Weise. Das Gefühl können nur diejenigen nachvollziehen, die die Situation „zwischen den Grenzen“ kennen.


Wo ist meine Heimat?


Es ist eine Bereicherung für mich mit Menschen aus verschiedenen Herkunftsländern zu arbeiten. 

Was bedeutet Kultur?

Jeder von uns kennt das Wort Kultur, es begegnet uns in nahezu allen Lebenslagen und Alltagssituationen. Doch was genau steckt eigentlich hinter diesem Wort und woher kommt es?


Das Wort leitet sich aus der lateinischen Sprache ab und ist eine Abwandlung vom Wort "cultura", das so viel bedeutet wie Bearbeitung, Ackerbau oder etwas pflegen. Es beschreibt also schon die frühsten Formen des Menschen sein Land zu gestalten und zu pflegen. Denn Kultur definiert sich als menschliches Bedeutungsgewebe, das wir selbst entwerfen und in dem wir uns gleichzeitig befinden. Das oft gebräuchliche Wort meint also alles, was der Mensch selbst hervorbringt im Gegensatz zur Natur, die er nicht zu gestalten vermag.


Es ist ein Unmögliches sich in alltäglichen Situationen der Kultur zu entziehen, denn wir sind ständig Teil davon. Gerade deswegen kann es sich als schwer herausstellen, kulturelle Leistungen bewusst wahrzunehmen. Nicht nur sichtbare Dinge gehören zum Kulturbegriff, er ist so breit gefächert wie der Mensch selbst. Kulturelle Normen und Werte helfen dem Menschen den täglichen Ablauf zu meistern.

Vom künstlerischen Wandgemälde über wissenschaftliche Arbeiten bis hin zu den verschiedensten Essgewohnheiten in unterschiedlichen Ländern. Kultur beherrscht den menschlichen Alltag auf eine kaum beschreibbare und oft nicht wahrgenommene Weise.


Wie verwendet man den Begriff Kultur?

Viele Konflikte oder Verhaltensweisen werden Anhand des Kulturbegriffs erklärt, obwohl ihre Ursachen häufig in individuellen Wahrnehmungen oder sozial-ökonomischen Unterschieden liegen. Dabei bezieht sich die Verwendung des Begriffs Kultur meist auf die Formulierung von Erwartungen über das Verhalten der Anderen (wie z.B. die Einordnung in Schubladen, Vorurteile oder Denken in Stereotypen).

Der Umgang mit kulturellen Zuschreibungen ist demnach nicht unbedenklich, da sie häufig bestimmte Zwecke verfolgen, wie:

  • Abgrenzung,

  • Festigung von Machtstrukturen,

  • oder die Erhebung über eine andere Gruppe.


Am 14 und 15.11.22 jeweils von 18:00 bis 21.30 Uhr veranstalten wir, Christina Vedar und Antoaneta Slavova erneut die Online Fortbildung: Kultur als Ressource in der Kunsttherapie. 

Anmeldung unter: seminare@art-vedar.com
Mehr Information unter Online Gruppenangebote  


24 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen