Gedanken und Gefühle


„Ihr solltet also jetzt die Gegenwart verbessern, um Euch eine schöne Zukunft vorzubereiten. Zu diesem Zweck solltet Ihr Euch jeden Tag fragen: Was habe ich heute gesagt und getan?

Was von Gefühle und Gedanken habe ich gehegt? Wenn Ihr schlecht handelt, wenn Ihr ungute Gefühle oder schlechte Gedanken habt, ergreift Ihr somit die Partei der bösen Kräfte und diese zerstören dann Eure Zukunft. Habt Ihr einen schlechten Tag gehabt, so versucht zumindest vor dem Schlafengehen die besten Gedanken zu hegen und für den nächsten Tag die besten Vorsätze zu fassen, um die negativen Wirkungen einzudämmen. In der Nacht wird dann alles von diesen Gedanken – wie von Bienen – gereinigt und wieder gutgemacht, und so beginnt Ihr den nächsten Tag unter den besten Voraussetzungen.“/M. Aivanhov/


Wenn Du Dich mit Deinem Selbst auseinandersetztest und dabei nicht allein sein willst, dann nimm an dem Kennenlerntreffen teil. Ich freue mich Dich zu sehen! 

17 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen